Patisserie

Bei uns schlagen die Geniesser-Herzen höher. Von Pralinés über Torten, süssen Cremeschnitten bis hin zu Vermicelles bleiben keine Wünsche offen. Hausgemachte Spitzenqualität, jeden Tag frisch gefertigt und mit Liebe zubereitet. Auch unsere saisonalen Leckereien wie Osterhasen, Weihnachtsgebäck oder Fasnachtschüechli sind beim geniessen zum Niederknien. Wer sich einmal durchprobiert, verliebt sich in jedes Gebäck. Sobald unsere Türen offen stehen, zieht ein lieblicher Duft durch die Strassen, der auch Sie in Ihren Bann zieht. Wer Lust auf Flair und eine süsse Versuchung mit Atmosphäre hat, ist bei uns am richtigen Ort.

Cremeschnitte

Zart knusprige Blätterteigstreifen, ein grosser Klacks exotisch aromatische Vanillecreme und eine süsssaure zitronige Zuckerglasur obendrauf: Daraus entsteht Schicht für Schicht meine Favoritin in der Backküche – die Cremeschnitte.

Damit das luftig leichte Tortenwunder entsteht, wähle ich zuallererst die besten Zutaten sorgfältig aus. Mit Hingabe knete und falte ich anschliessend den Blätterteig, bis hauchdünne Schichten entstehen. Die weiche Puddingcreme aus einem Schwung Sahne, viel echter Vanille und etwas Ei wird behutsam auf den Teig gestrichen und mit noch etwas mehr knackigem Blätterteig bedeckt. Obenauf die köstliche Zitronenglasur – und schon kann die fertige Torte liebevoll in mundgerechte Stücke geschnitten werden.

Unser Liebling aus der Zuckerbäckerei.

Erdbeeren & Co.

Verführerisch süss und wie Sommersonne auf der Haut: so schmeckt die Erdbeere. Schon pur ein Genuss, ist die kleine rote Frucht ein echter Star in Teigmantel, Creme und Glasur.

Die Königin der Beeren kombiniere ich am liebsten ganz frisch mit viel Sahne und einem vanillig süssen Teig. Kleine Erdbeertörtchen bringen Sommergefühl sogar im Herbst und Winter auf den Tisch. Damit der Törtchenboden schön mürbe wird, verwende ich gute, kalte Butter und knete, bis mir die Finger wehtun. Danach ruhen der Teig und ich ein wenig, bis es Zeit wird für die krönende Erdbeerfüllung.

Unser Sommergeschmack zum Mitnehmen.

Creme Cornet

Die alten Griechen glaubten an ein magisches Füllhorn, das dem Träger Glück und Reichtum brachte. Und in diesem Märchen steckt etwas Wahres, denn meine Creme Cornets sind gefüllt bis oben hin mit einem Schatz an reichen Zutaten. Und wer hineinbeisst in das kleine Füllhorn aus Blätterteig, kann das Glück beinahe auf der Zunge schmecken.

Damit meine Creme Cornets ihre gedrehte Form wie ein Widderhorn bekommen, ziehe ich den buttrigen Teig in sorgfältiger Handarbeit zu einer Spirale auf. Diese kleine Wundertüte wird dann kurz vor dem Servieren frisch mit einer zuckersüssen Creme gefüllt.

Unser Füllhorn voll Glück.